Music - Ethnology - F&B - Multimedia

Willkommen bei Dani Schneider
Mittwoch, 12 Dezember 2018 @ 09:55 CET

>

Artikel an einen Freund schicken Druckfähige Version anzeigen

Der perfekte Kaffee mit ESE-Pads

Getränke/BeveragesKaffee sollte genau 25 Sekunden extrahiert werden, danach wird er bitter und löst unverhältnismässig viel Koffein.
Damit auch die Schale mit ESE-Pads gut gelingt, bitte folgende Schritte beachten:
Artikel an einen Freund schicken Druckfähige Version anzeigen

Gelso della Valchetta - Festa Fine Vendemmia 2013

Getränke/Beverages

Das Weingut Gelso della Valchetta, an den nördlichen Stadttoren Roms, wurde im Jahre 1997 auf dem eigenen Landgut der Familie Marco und Mapi Caldani gegründet. Die Önologin Graziana Grassini, die mit dem Wein Sassicaia zu Weltberühmtheit gelangte, kreierte für die Familie den Weisswein Lillium und den Rotwein Gelso.
Heute betreut mein Lieblingsönologe Maurilio Chioccia (z.B. Todini in Umbrien) das Weingut. Es handelt sich um ein 5 Hektar grosses Gebiet, mitten im Herzen des Naturschutzgebiets Parco di Veio, was einst Schauplatz grausamer Schlachten zwischen Römern und Etruskern war, die sich dort jahrzehntelang den Zugang zum Tiber streitig machten. Im ganze Gebiet findet man noch heute Überreste dieser Schlachten und zahlreiche Gräber.
Es ist ein traditioneller Familienbetrieb in dem jedes Familienmitglied eine spezifische Rolle in der Weinproduktion einnimmt. Sowohl Duemilavini als auch Luca Maroni vergeben diesen Weinen seit Anfang an die Bestnoten (4 Grappoli und um 90 von 100 Punkte).
Die Weine sind für mich persönlich ein absolutes Highlight und von ausserordentlicher Qualität.
Hier sind einige Eindrücke des Winzerfests 2013.


Auf das obere Bild klicken um einige Bilder zu diesem Thema zu sehen.

Artikel an einen Freund schicken Druckfähige Version anzeigen

DER BESTE PROSECCO SUPERIORE DOCG DER SCHWEIZ !

Getränke/Beverages

Es ist für mich eine riesengrosse Freude, dass der Prosecco, für den ich die Etikette entworfen habe und den www.divinawine.ch exklusiv in der Schweiz vertreibt, nicht nur die Goldmedaille gewonnen hat, sondern auch als das BESTE PRODUKT AUS DER KATEGORIE DER SCHAUMWEINE WELTWEIT prämiert worden ist.


(Quelle www.iwpz.ch)

Ich danke Francesco Cimetta, seiner Familie und seinen Mitarbeitern für die hervorragende Arbeit, die sie das ganze Jahr hindurch in den Reben und im Keller geleistet haben.

Artikel an einen Freund schicken Druckfähige Version anzeigen

Cantina Franco Todini - Umbria - Italia

Getränke/Beverages

Auf einem mystischen Hügel, 6 km von Todi (Umbrien) entfernt, liegt, umgeben von den eigenen Rebbergen, das romantische 'Relais Todini'. Das hügelige Gebiet zählt zu den fruchtbarsten Regionen Umbriens. Die 300 Hektar grosse Rebbaufläche, wovon 70 Hektar als DOC klassifiziert sind, verschmilzt optisch mit der Landschaft. Es wurde eine perfekte Symbiose zwischen Landwirtschaft und Tourismus geschaffen.

Umweltschutz und nachhaltige Landwirtschaft sind die obersten Gebote der Cantina Todini. Die Önologen konzentrieren sich auf wenige Weintypen und beschränken die produzierten Mengen ganz bewusst. Daraus resultieren national und international höchst angesehene und prämierte Weine. Jede Flasche ist eine Perle für sich.
Die IWPZ (Internationael Weinprämierung Zürich) ist da auch meiner Meinung. Sie hat 2012 den Rubro Sangiovese DOC Umbria 2007 mit dem Gold-Diplom (89.8/100) ausgezeichnet. Dieser aussergewöhnliche Wein erhält man exklusiv bei divinawine.ch.

Jedoch hat die Cantina Franco Todini noch viel mehr zu bieten als nur fantastischen Wein. Im Relais Todini, einen wundervoll eingerichteten "Agriturismo" mit einer exzellenten Küche, kann man sich wunderbar vom Alltag erholen.

Das nahegelegene Todi ist zudem unbedingt einen Besuch wert.

Cantina Franco Todini Homepage

Artikel an einen Freund schicken Druckfähige Version anzeigen

Ich stelle den Nero d'Avola in Kochen.tv vor (KW42)

Getränke/Beverages

In der KW 42/2010 stelle ich in Kochen.TV mit Joël Gilgen und Meta Hiltebrand den sizilianischen Wein Nero d'Avola von d'Alessandro vor. Das ist ein autochtoner und typischer Wein aus Sizilien, welcher eine sehr mineralische Note aufweist. Dieser Wein wird an der AVO-Session 2010 ausgeschenkt.

Exklusiv erhält man diesen Wein im E-Shop www.divinawine.ch

Teil 1 Nero d'Avola von d'Alessandro:

Teil 1 Nero d'Avola von d'Alessandro:

Artikel an einen Freund schicken Druckfähige Version anzeigen

Ich stelle den Nero d'Avola/Syrah von d'Alessandro in Kochen.TV vor

Getränke/Beverages

In der KW 38/2010 stelle ich in Kochen.TV mit Joël Gilgen und Meta Hiltebrand den sizilianischen Wein von d'Alessandro Nero d'Avola/Syrah vor. Der Wein ist ausdrucksstark und gleichermassen gefällig. Die ideale Wahl für diejenigen, die einen typisch sizilianischen Rotwein lieben.

Exklusiv erhält man diesen Wein im E-Shop www.divinawine.ch

Nur Teil Wein Nero d'Avola von d'Alessandro:

Teil 1:

Teil 2:

Artikel an einen Freund schicken Druckfähige Version anzeigen

Franciacorta von Berlucchi - Italienischer Charme in seiner prickelsten Vollendung

Getränke/Beverages

Franciacorta von Berlucchi - Italienischer Charme in seiner prickelsten Vollendung

Der Franciacorta aus dem Hause Berlucchi ist das Ergebnis des jahrelangen Bestrebens des Önologen Franco Ziliani, einen Wein zu kreieren, der dem Mythos Champagner ebenbürtig sein sollte und mit der gleichen Methode der klassischen Flaschengärung erzeugt wird. Bereits in den späten 50er-Jahren schuf er die Voraussetzungen für die Verwirklichung seines Traumes.
Die Bemühungen von Ziliani führten schliesslich zum Erfolg. 1961 gelang es, die ersten 3000 Flaschen in der gewünschten Qualität herzustellen. Ziliani nannte sein Meisterwerk "Pinot di Franciacorta"; so erschien zum ersten Mal der Name Franciacorta auf einem Weinetikett und die Erfolgsgeschichte der Berlucchi-Weine konnte beginnen. Im Jahre 1967 erlangte die Region Franciacorta, die sich südlich des Iseosees über 23 Gemeiden erstreckt (Provinz Brescia / Lombardei) den DOC Status.

Alle Produkte von Berlucchi findet man im E-Shop www.divinafood.ch.

In der Kochsendung Kochen.TV von Joël Gilgen und Meta Hiltebrand schlägt Meta den Franciacorta 61 zu Erdbeeren vor.

Artikel an einen Freund schicken Druckfähige Version anzeigen

Biologischer Anbau von Wein - Musik statt Fungizide und Pestizide

Getränke/Beverages

Mit dieser Studie befassen sich die Universitäten Pisa und Florenz, der Lautsprecherhersteller Bose und nicht zuletzt Giancarlo Cignozzi mit seinem Weingut "Il Paradiso di Frassina" in Montalcino Italien.

Das Prinzip ist einfach: Musik erzeugt Schallwellen, welche nicht alle Tiere mögen. Vor allem Wildschweine, Rebläuse, Traubenwickler, Weinbergschnecken und Marienkäfer scheinen Schallwellen zu meiden. Vögel, Schlupfvespen, Bienen und Spinnen hingegen fühlen sich in der Nähe von Schallwellen wohl. Die Universität von Pisa untersucht dieses Phänomen genauer und hat im Jahre 2012 die abgeschlossene Studie veröffentlicht.

Die Universität von Florenz hingegen untersucht die Auswirkung von Musik auf das Wachstum der Reben. Vor allem interessiert die Gruppe von Wissenschaftler, welche Musik in welcher Lautstärke das Wachstum der Pflanzen fördert oder gar hemmt. Die noch unveröffentlichte Studie beweist bereits erstaunliches, denn Pflanzen mit den gleichen Umweltbedingungen wachsen mit klassischer Musik in der gleichen Zeitspanne um das Doppelte wie die Vergleichsgruppe.
Kein Wunder also, dass sich einer der weltweit wichtigsten Lautsprecherhersteller an dieser Studie beteiligen wollte. Bose hat extra für "Mozarts Rebberg" 75 High-End-Lautsprecher entwickelt, die die Reben intensiv mit klassischer Musik beschallen, natürlich mit den Quartetten, Sinfonien und Opern von Mozart.

Giancarlo Cignozzi, der schon immer ein Faible für klassische Musik hatte, hat sich während der Weinlese oft mit seinem Akkordeon in die Rebberge gesetzt und den wohltuenden Effekt seiner Musik auf die Atmosphäre beobachtet. So wurde die Idee zum Projekt "Wine & Music" geboren. Die „Nebenwirkungen“ von Musik auf das Wachstum der Pflanzen, auf das Gleichgewicht von Parasiten und Vögeln sowie auf die Entwicklung von Enzymen und Hefe haben selbst ihn überrascht.

Ganz ehrlich, wenn man nur mit Musik auf den Einsatz von Pestiziden in den Rebbergen verzichten kann – ist das nicht eine bahnbrechende Erfindung? Man hat im Nu alle Nebenwirkungen dieser Gifte auf Mensch und Umwelt eliminiert, beachtliche wiederkehrende Kosten reduziert und kann vollkommen biologisch anbauen.

Ob nun die Musik die sensorische Qualität des Weins verbessert wird schwierig sein zu beweisen, denn da müsste man Vergleichsproben vom identischen Wein aus dem gleichen Rebberg, mit dem gleichen Önologen und der gleichen Lagerung haben. Was ich aber bezeugen kann, ist dass alle viel Weine vom Paradiso di Frassina, „Paradiso Rosso“, „GEA“,“ DO“ und der“ Brunello“ von ausserordentlicher Komplexität und Kräfte sind. Exklusiv werden diese Weine von http://www.divinawine.ch vertrieben.
Für danischneider.com-Leser gibt es 20% Rabatt mit folgendem Gutscheincode: 20TC072009

Zum Wohl.

 

Radio1 - Interview mit Dani Schneider vom 30.1.2013:


CNN-Beitrag:


TV-Beitrag "alles Wissen":


Die erste Ernte der "Mozart Weinreben":

Artikel an einen Freund schicken Druckfähige Version anzeigen

Wein - Weine und ihre Aromen

Getränke/BeveragesZu generalisieren ist immer schwierig und hier vollständig zu sein ist unmöglich. Wenn man aber ein oder mehrere der aufgeführten Aromen erkennt, liegt man sicherlich nicht falsch.

Kleiner Tipp: Wenn man es überzeugt sagt, riechen oder schmecken die Mitverkoster dasselbe.